Intel “Ivy”-Prozessoren erst im Juni ?

Nach einem Bericht von Digitimes will Intel die Veröffentlichung der neuen “Ivy”-CPUs auf Mitte des Jahres verschieben. Man plane zwar, die neuen Produkte im April der Öffentlichkeit vorzustellen, diese jedoch erst ab Juni in Masse zu produzieren.

Intel habe Angst, dass sie auf ihren Lagerbeständen der aktuellen “Sandy-Bridge”-Prozessoren sitzen bleiben. Auch viele Notebook-Hersteller haben auf Grund der schlechten Wirtschaftslage noch große Restbestände. Zusätzlich sind die Hersteller der Annahme, dass erst mit der Veröffentlichung von Windows 8 im Herbst 2012 die PC-Verkäufe ansteigen werden.

 

Fotoquelle: Benjamin Thorn  / pixelio.de

Comments are closed.